Mein Herz ist getrost, o Gott, mein Herz ist getrost, ich will singen und spielen.   Psalm 57,8
Direkt zum Seiteninhalt

Alle Vögel sind schon da

Lieder > Volkslieder A-F
Eigene Liedvorstellung
Liedvorstellung aus dem Internet
Christliche Gedanken zum Lied

Seht die Vögel des Himmels an: Sie säen nicht und ernten nicht, sie sammeln auch nicht in die Scheunen, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch. Seid ihr nicht viel mehr wert als sie?

Matthäusevangelium 6,26


Was können Vögel tun um für sich und die eigenen Jungen zu sorgen?
Sie können nicht das Futter wachsen lassen. Haben auch keine Macht über die Sonne und den Regen. Sie haben weder eine lange Vorratshaltung noch springt eine Versicherung ein, wenn sie einen Schaden am Nest haben. Ihre Mittel sind sehr beschränkt. Und doch gibt es seit Jahrtausende Vögel. Warum?
Weil Gott dafür sorgt, dass sie überleben können. Er schaut darauf, dass hier auf der Erde Leben überhaupt möglich ist. Er sorgt das ein Vogel Futter finden kann. Natürlich muss auch der Vogel suchen und sich abmühen. Aber er hat von Gott auch die Fähigkeit dafür bekommen.
Jesus hat absolut recht wenn er sagt: Gott versorgt die Vögel.

Wie ist das bei uns Menschen? Wie war es heute bei Ihnen?
Wir hatten heute etwas zu essen, ein Dach über dem Kopf und ein Bett das uns wärmte. Gott sorgt auch für uns.  Er tut es indem er auch die Leute von der Pflege, der Küche und der Begleitung mit einsetzt. Er gibt jedem die Kraft und den Verstand, damit sie ihren Dienst ausführen können.

Und was sollen wir damit tun?
Danke sagen! Danken wir dem Personal für ihre Mühe und danken wir Gott dafür dass er für uns sorgt.

Und was noch?
Vertrauen fassen! Gott der, uns schon über jahrzehnte mit seinen Gaben umsorgt hat, der ist doch heute nicht von uns weggegangen. Nein er wird weiter für uns sorgen! Denn was sagt der Herr Jesus? Er sagt: Gott versorgt schon die Vögel aber ihr seid viel mehr wert als diese!


Martin Peth


Zurück zum Seiteninhalt